Exkursion ins Ruhrgebiet

Exkursion ins Ruhrgebiet

Erdkunde LK 12/13 Strukturwandel in der Industrie – Exkursion ins Ruhrgebiet

Das Ruhrgebiet zählt zu den Musterbeispielen altindustrialisierter Räume. Wie hat es vor 50 Jahren dort ausgesehen und was ist heute daraus geworden? Um einen lebhaften Eindruck zu bekommen, wie sich eine Industrielandschaft verändern kann, sind die Leistungskurse Erdkunde (Jg. 12 Haa/13 Bö,He) am 24./25.1.2024 nach Essen gefahren. Erste Station war eine Besichtigung der Zeche Zollverein. Danach ging es zu Fuß durch das Essener Wohnquartier „Magarethenhöhe“, dass einst von der Stifterin Margarethe Krupp und dem Architekten G. Metzendorf als Gartenstadt für die Arbeiter entworfen wurde. Bevor es schließlich zur Jugendherberge nach Duisburg ging, besuchten die rund 50 Schülerinnen und Schüler noch das stillgelegte Hüttenwerk im Landschaftspark Duisburg Nord. Am 2. Exkursionstag führte es die Gruppe in die vom Verfall betroffene Innenstadt von Oberhausen und zum florierenden CentrO, wonach es nach einer „viel zu kurzen Shoppingtour“ nach Hause ging.

H. Haas

Weitere Artikel

Kalender von Veranstaltungen

M Mo

D Di

M Mi

D Do

F Fr

S Sa

S So

4 Veranstaltungen,

3 Veranstaltungen,

1 Veranstaltung,

1 Veranstaltung,

1 Veranstaltung,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

3 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

7 Veranstaltungen,

4 Veranstaltungen,

3 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

3 Veranstaltungen,

4 Veranstaltungen,

2 Veranstaltungen,

1 Veranstaltung,

1 Veranstaltung,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,