Was du heute kannst besorgen, …

Was du heute kannst besorgen, …

Was du heute kannst besorgen,

…das verschiebe nicht auf morgen! Ein sehr geläufiges Sprichwort. Viele von euch kennen es, haben es oft gehört oder selbst schon ausgesprochen. Es bedeutet, dass man Erledigungen von Aufgaben nicht auf den nächsten Tag hinauszögern sollte, da dort wieder andere Pflichten auf einen warten. Der Aufgabenberg wird größer und ist schwieriger zu bewältigen. Sicher möchte jeder von euch seine Aufgaben schnell hinter sich bringen – wäre da nicht der eigene innere Schweinehund!

Der bellt und knurrt, wenn er nicht genug Aufmerksamkeit bekommt. Dieser innere Schweinehund weiß, wie ein gutes Ablenkungsmanöver aussieht und präsentiert uns seine Fähigkeiten gerne.

Nun stellt sich die Frage, wie ihr mit so einem Weggefährten lernt umzugehen. Wer einen echten Hund besitzen möchte, muss hier in Deutschland einen Hundeführerschein machen. Der Besitzer soll verstehen, wie sein Hund reagiert, weshalb er bestimmte Sachen in bestimmten Situationen tut. Gleiches Vorgehen wird auch beim eigenen Schweinehund angeraten. Ihr solltet versuchen zu erkennen, in welchen Momenten es euch schwer fällt am Ball zu bleiben. Habt ihr das geschafft, muss nun nur noch der innere Schweinehund unter Kontrolle gebracht werden.

Ihr seid zum Beispiel unkonzentriert am Arbeiten und könnt nicht mehr ruhig sitzen, da ihr nur daran denken könnt, dass ihr nach dem Lernen ja noch raus und Fahrrad fahren wollt. Hier würde es einfach ausreichen sich mal kurz zu Bewegen, einen Schluck Wasser zu trinken und dann gestärkt an die Aufgabe zurückzukehren. Damit hättet Ihr dem inneren Schweinehund, der hier ganz deutlich nur raus möchte zum Fahrrad fahren die Stirn geboten.

Versucht andere Möglichkeiten zu entdecken, anstatt aufzuschieben. Habt ihr euer Pensum für den Tag erledigt, ist die Freizeit erst richtige freie Zeit und ihr könnt sie ohne Gedanken an das, was noch gemacht werden muss wirklich genießen.

Achtung: Es ist immer besser den Schweinehund an der kurzen Leine zu halten, da man nie wissen kann, was er als nächstes im Kopf hat!

 

Tipps gegen die Aufschieberitis findet ihr hier:

https://karrierebibel.de/prokrastination/#50-Tipps-gegen-Prokrastination

 

Und für alle von euch, die immer gut mit ihren Aufgaben durchkommen und nicht wissen, was sie mit der übrigen Zeit machen sollen, hier noch eine Buchempfehlung von uns:

 

„Mach dieses Buch fertig“

von Keri Smith, Verlag: Antje Kunstmann

ISBN-13: 9783888979149 ISBN-10: 3888979145

 

Im Fall der Fälle, dass ihr wirklich gar nicht mehr die Kurve kriegt und unter dem Aufgabenberg versinkt, keinen Ausweg mehr seht – meldet euch bitte bei uns. Wir finden gemeinsam eine Lösung!

 

Viele Grüße,

 

Euer

Beratungsteam (schulsozialarbeit@kgsgronau.de)

 

Janine Wonneberger (j.wonneberger@kgsgronau.de, 05182/921235)

Rebecca Tragico (r.tragico@kgsgronau.de, 05182/921235)

Gunter Freimann (g.freimann@kgsgronau.de, 05182/921231)

Weitere Artikel

Kalender von Veranstaltungen

M Mo

D Di

M Mi

D Do

F Fr

S Sa

S So

0 Veranstaltungen,

2 Veranstaltungen,

1 Veranstaltung,

1 Veranstaltung,

1 Veranstaltung,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

1 Veranstaltung,

0 Veranstaltungen,

1 Veranstaltung,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

1 Veranstaltung,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

1 Veranstaltung,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

2 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

1 Veranstaltung,

1 Veranstaltung,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,